Packliste für Frauen: Für jeden Urlaub perfekt gerüstet

Quelle: monkeybusinessimages / iStock / Getty Images Plus

Ob Sommerurlaub an der Costa Brava, Skifahren in den Alpen oder Herbstferien in Schottland: Ganz gleich wohin es geht, eine Packliste für Frauen sieht doch etwas anders aus als die für Männer. Sowohl im Bereich Kosmetik und Mode als auch bei der Reiseapotheke gibt es einige Must-haves, die unbedingt ins Gepäck gehören. Damit nichts fehlt, haben wir eine nützliche Packliste für den Urlaub zusammengestellt.

Mode-Tipps für die Urlaubs-Packliste

Frauen und das Thema Schuhe: Während Männer mit einem Paar Flip-Flops für den Strand und Turnschuhen für den abendlichen Restaurantbesuch bestens versorgt sind, sieht es bei Frauen häufig doch etwas komplizierter aus. Soll ein besonders schöner Rock oder das neue Kleid mitkommen und abends an der Strandpromenade präsentiert werden, müssen natürlich die passenden Sandaletten mit. Grundsätzlich tendieren Frauen im Gegensatz zu Männern oft dazu, eine gewisse modische Palette zur Auswahl mitzunehmen, um am Urlaubsort flexibel zu sein. Unser Tipp zum Platzsparen, der sowohl für den Strand-Trip als auch für den Aktivurlaub im Winter gilt: Am besten stellen Sie sich vorher einige Lieblings-Outfits zusammen, die Sie einpacken möchten, und nehmen genau die Schuhe mit, die Sie passend dazu brauchen. Dasselbe gilt übrigens für Taschen. Soll gewandert oder Ski gefahren werden, ist ein Rucksack sehr praktisch: Jacke, zusätzlicher Pulli, Mütze, Schal und vieles mehr muss darin Platz finden. Für den schicken Ausgeh-Abend sollte zusätzlich eine kleine Handtasche nicht fehlen, in der Hotelzimmerkarte, Ausweis, Geld und Lippenstift Platz finden.

Soll es im Sommer an den Strand gehen, werden natürlich ausschließlich luftige Kleidungsstücke benötigt. Ein dünner Schal sollte trotzdem immer mitkommen: Zum einen beugt er im Flugzeug Nackenverspannungen oder sogar einer Erkältung vor. Zum anderen sind gerade in mediterranen Gefilden die Innenräume in Hotels, Museen oder Restaurants häufig klimatisiert, sodass der Schal auch dort zwischendurch zum Einsatz kommen kann. Dasselbe Prinzip gilt für die Füße: Die werden bei Frauen bekanntlich schnell kalt, deshalb sollte ein Paar dicker Socken in jedem Fall stets dabei sein.

Die Kosmetik-Packliste: Urlaub zum Schönfühlen!

Auf einer Packliste für Frauen spielt natürlich auch die Kosmetik eine wichtige Rolle. Ein guter Tipp für die Haarwäsche ist ein 2-in-1-Produkt, das Shampoo und Conditioner in einem enthält. Damit wird schon einmal eine ganze Flasche eingespart. Eine clevere Alternative für kürzere Reisen sind Fläschchen in Reisegröße aus dem Drogeriemarkt, die meist für etwa eine Woche reichen. Wer beispielsweise in den Skiurlaub fährt, benötigt in der Regel kein oder nur sehr wenig Make-up. Wird die Skibrille abends abgelegt, kann ein bisschen Mascara natürlich dennoch nicht schaden. Eine kleine Tube getönte Tagescreme mit Lichtschutzfaktor schlägt drei Fliegen mit einer Klappe: Sie sorgt für einen ebenmäßigen Teint, pflegt die Haut und schützt vor UV-Strahlung. Kleiner Tipp: Lippenstift kann zugleich als Rouge verwendet werden. So bleibt das Schminktäschchen schön übersichtlich. Nagelschere, -knipser und/oder -feile für die Maniküre und die Pediküre dürfen auch nicht fehlen, genauso wie die Pinzette zum Augenbrauenzupfen. Wichtig sind zudem Abschminktücher: Vor allem wer am Strand oder im Pool wasserfesten Mascara trägt, benötigt diese zur täglichen gründlichen Reinigung. Für immer glatte Beine und Achseln brauchen Frauen natürlich einen Rasierer.

Nicht fehlen auf der Packliste für Frauen dürfen Bürste und Fön. Manche Frauen nehmen sogar zusätzlich einen Lockenstab oder ein Glätteisen mit. Verreisen mehrere Frauen zusammen, kann auch jeweils ein Exemplar gemeinsam benutzt werden, so wird viel Platz im Koffer gespart. Wer an den Strand fährt, sollte ein Mini-Pflegespray mitnehmen, dass das vom Salzwasser beanspruchte Haar wieder zum Glänzen bringt. Ein Muss sind natürlich außerdem genug Haargummis!

Hygieneartikel und Apotheke: Das muss mit

Und was die Hygiene betrifft, fällt die Packliste der Frauen ebenfalls etwas umfangreicher aus als die der Männer. Tampons, Binden oder Menstruationstassen müssen mit in den Urlaub. Bei Bedarf müssen außerdem Slipeinlagen mit. Neben den üblichen Arzneimitteln, Pflastern und einer Wundsalbe benötigen Frauen unter Umständen spezielle Schmerzmedikamente: Setzen Regelbeschwerden ein, ist ein spezielles krampflösendes Schmerzmittel die ideale Lösung. Und für den Flug oder die Autofahrt darf natürlich ein Mittel gegen Reiseübelkeit nicht fehlen – so kommen Sie erholt ans Ziel.

Damit Ihre Reise perfekt und erholsam wird, finden Sie hier unsere Reisecheckliste. Einfach das PDF downloaden, ausdrucken und abhaken!

Artikel teilen

Mehr zum Thema

Fragen zum Thema Reiseübelkeit

Egal ob auf dem Schiff, im Auto, im Bus oder im Flugzeug, der Auslöser für Reisekrankheit (oft auch als Seekrankheit bekannt), ist immer eine Irritation des Gleichgewichtssinnes. Ausgelöst wird diese Irritation durch widersprüchliche Sinneseindrücke von Auge und Gleichgewichtsorgan.

Wenn Sie wissen, dass Sie unter Reiseübelkeit leiden, können Sie Vomex A auch präventiv einnehmen. Die Einnahme wird ca. eine Stunde vor Reisebeginn empfohlen. Beachten Sie hierzu, insbesondere bei Kindern, die in der Gebrauchsinformation angegeben Dosierungsangaben.