Kindle, XE oder FindPenguins: Die besten Reiseapps im Überblick

Ganz gleich, ob Sie lieber in Ihrer Region Urlaub machen oder ein waschechter Globetrotter sind – Reiseapps gehören mittlerweile zur Standardausstattung dazu. Die kleinen Smartphone-Programme sorgen für Unterhaltung auf der Reise und sind während des Aufenthalts am Ziel oft ausgesprochen hilfreich. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen aktuelle und empfehlenswerte Reiseapps vor.

Smartphone mit Reiseapps: Das Multifunktions-Gepäckstück für die Hosentasche

Reiseapps gibt es in Hülle und Fülle, sodass Sie heute mit viel weniger Gepäck als noch vor einigen Jahren in den Urlaub fahren können. Denn mit den richtigen Apps haben Sie Karten, Spiele und sogar Wörter- oder Reisetagebücher stets digital auf Ihrem mobilen Endgerät griffbereit. Obendrein sind viele Applikationen kostenlos und belasten die Urlaubskasse nicht zusätzlich.

Was Sie in puncto Reiseapps beachten sollten

Grundsätzlich empfiehlt es sich, eine geeignete Auswahl passender Reiseapps frühzeitig zusammenzustellen. Es gilt, Urlaubshelfer zu finden, die auf dem eigenen Betriebssystem laufen und tatsächlich halten, was sie versprechen. Machen Sie sich deshalb einen Überblick über infrage kommende Apps für die Reise und probieren Sie die Programme in Ruhe aus. So starten Sie vorbereitet und gut ausgerüstet in die freien Tage. Bedenken Sie: Einige Reiseapps benötigen einen Internetzugang. Falls es am Reiseziel voraussichtlich kein Netz gibt oder Sie auf die Nutzung mobiler Daten verzichten möchten, sollten Sie auf offline-fähige Applikationen ausweichen. Ebenso wichtig ist die Stromversorgung. Bei einer Reise in ein Naturreservat sollten Sie beispielsweise an eine aufgeladene Power-Bank für Ihr Smartphone denken.

Eine Auswahl der besten Reiseapps 2019

Mit den richtigen Applikationen ausgestattet wird Ihr Smartphone zu einem äußerst praktischen Reisebegleiter. Lernen Sie unsere Empfehlungen für aktuelle Reiseapps kennen. Diese Applikationen sind definitiv einen Blick wert:

Die gesamte Reise dokumentieren mit FindPenguins

„Liebes Tagebuch …“ – so beginnen die Texte vieler Reisenden. Traditionell haben wir die liebsten Urlaubserinnerungen handschriftlich in einem Reisetagebuch konserviert. Das geht heute jedoch auch ohne Papier mit dem Smartphone: Mit der Reiseapp FindPenguins können Sie Ihre Reiserouten kartografieren und an passenden Stellen Fotos und Notizen hinzufügen. Die App gibt es kostenlos im Google Play Store und im App Store.

Die Finanzen im Blick behalten mit Trail Wallet

Die Zeiten, in denen Sie Ihre Reisekasse handschriftlich geführt haben, sind vorbei. Denn dies kann problemlos Ihr Smartphone übernehmen. Die kostenlose Reiseapp Trail Wallet ist ein umfangreiches, aber einfach zu bedienendes Verwaltungstool für Ihre Reiseausgaben. Erhältlich ist die Software für iOS-Geräte in Apples App Store.

XE Currency, der Währungsrechner für die Hosentasche

In fernen Ländern gibt es neben einer spannenden Kultur und vielen Sehenswürdigkeiten auch anderes Geld – und deswegen ist der Kauf von Souvenirs oder einem Drink an der Strandbar oft mit Kopfrechenübungen verbunden. Und wollen Sie ganz sicher wissen, ob der begehrte Gegenstand zu Ihrem Reisebudget passt, müssen Sie auch noch den aktuellen Währungskurs berücksichtigen. Unterstützung bietet hier die Reiseapp XE Currency. In der kostenfreien Applikation können Sie aktuelle Wechselkurse aufrufen und bequem in Euro umrechnen. Sie läuft auf Android- und iOS-Geräten.

Die richtigen Worte finden mit dem Google Übersetzer

Wer versucht, sich mithilfe eines Wörterbuchs in einer fremden Sprache zu verständigen, stößt oft an seine Grenzen. Denn die Suche nach den passenden Worten ist zumeist langwierig und umständlich. Viel einfacher und bequemer ist es, eine Übersetzungsapplikation zu nutzen. Zu empfehlen ist nach wie vor der kostenlose Google Übersetzer. Wählen Sie in der App einfach eine Zielsprache aus und das Programm übersetzt Ihren Text in Sekundenschnelle. Der Google Übersetzer funktioniert gleichermaßen auf iOS und Android.

Unterwegs Bücher lesen mit Kindle

Wer liest nicht gern ein schönes Buch in den Ferien? Am Strand in der Urlaubslektüre zu schmökern, ist schließlich der Inbegriff von Entspannung. Der Nachteil: Bücher nehmen jede Menge Platz im Koffer ein und erhöhen dessen Gewicht. Wesentlich schlanker ist da die digitale Variante. Mit der Reiseapp Kindle lesen Sie aktuelle E-Books einfach über Ihr Smartphone. Die Applikation ist kostenlos erhältlich für Android und iOS.

Postkarten versenden mit TouchNote

Jeder bekommt gerne Postkarten aus dem Urlaub. Wenn Sie Ihren Liebsten zu Hause eine kleine Freude machen möchten, müssen Sie jedoch nicht erst durch die Souvenirshops und zur Post. Die App TouchNote ermöglicht es Ihnen, Postkarten auf Ihrem Smartphone zu gestalten und zu versenden – und zwar als analoge Version: Ihre Karten werden vom App-Betreiber ausgedruckt und innerhalb von Deutschland in wenigen Werktagen zugestellt. TouchNote selbst ist für Android- und iOS-Geräte kostenlos. Pro Postkarte fallen Gebühren von 2,99 Euro an.

Artikel teilen

Mehr zum Thema

Fragen zum Thema Reiseübelkeit

Egal ob auf dem Schiff, im Auto, im Bus oder im Flugzeug, der Auslöser für Reisekrankheit (oft auch als Seekrankheit bekannt), ist immer eine Irritation des Gleichgewichtssinnes. Ausgelöst wird diese Irritation durch widersprüchliche Sinneseindrücke von Auge und Gleichgewichtsorgan.

Wenn Sie wissen, dass Sie unter Reiseübelkeit leiden, können Sie Vomex A auch präventiv einnehmen. Die Einnahme wird ca. eine Stunde vor Reisebeginn empfohlen. Beachten Sie hierzu, insbesondere bei Kindern, die in der Gebrauchsinformation angegeben Dosierungsangaben.