Reiseübelkeit im Auto: Das gibt’s auch bei Promis

Justin Timberlake, Katy Perry oder Miley Cyrus: Der Kölner Profi Fahrer Thomas Schwarz, 39, hatte schon viele Promis auf dem Beifahrersitz. Auch Politiker wie Hans Dietrich Genscher oder Helmut Schmidt haben sich auf seine Dienste verlassen.

Seit über 17 Jahren arbeitet Thomas als Fahrer. Dabei ist er für seinen Gast oft mehr als nur der Chauffeur. So wird auch mal noch schnell ein Blumenstrauß für die Freundin des VIPs organisiert, das Kleid aus der Reinigung geholt oder eben etwas gegen Reiseübelkeit besorgt.

Thomas: „Ich bereite mich dabei auf jede Fahrt gut vor. Ich habe immer Kaugummi und Traubenzucker dabei, da ich mich oft über mehrere Stunden stark konzentrieren muss. Von der Luxuslimousine bis hin zum Rennwagen bin ich schon viele Autos gefahren, am häufigsten aber chauffiere ich Personen in einem Shuttle-Van. Dieser Wagen ist leicht erhöht und vergleichbar mit einem Van, was für manche Fahrgäste nicht so einfach zu handeln ist, wenn sie an Reiseübelkeit leiden.

in typisches Anzeichen für ein nahendes Problem dieser Art ist für mich, wenn die Gäste auf einmal blass werden. Zum Glück ist das eher selten der Fall gewesen. Ich erinnere mich an einen VIP-Gast, der mit Jet-Lag übermüdet in München gelandet ist und über Nacht nach Köln musste. Leider konnte er aufgrund der Reiseübelkeit nicht schlafen und unterhielt sich fast die ganze Fahrt über mit mir. Das lenkte ihn von der Übelkeit ab und ein wenig Schlaf fand er dann doch noch. Ansonsten helfen oft auch diese Maßnahmen:

  • Ab auf den Vordersitz, falls die betreffende Person vorher im Fond saß
  • Aus dem Fenster schauen und einen festen Punkt fixieren
  • Fenster auf 
  • Anhalten und eine Pause machen mit Bewegung an der frischen Luft
  • Eine Kleinigkeit essen, die aber nicht zu fettig sein sollte und schwer im Magen liegt
  • Für den Notfall habe ich jetzt auch immer Vomex A Reise als Sublingualtabletten im Handschuhfach

Das sind auch die Tipps, die ich bei meiner kleinen Tochter anwende, falls sie mit Reiseübelkeit zu kämpfen hat. Sie bekommt aber den Vomex A Sirup. Ich fahre nämlich auch privat gerne selbst. Manchmal lasse ich aber auch andere ans Steuer und ich behaupte, auch ein guter Beifahrer zu sein. Ob das wirklich stimmt, müssen wir wohl meine Frau fragen.“

Zum Autor

Autor des Beitrags ist Thomas Schwarz. Thomas Schwarz war 16 Jahre Geschäftsführer und Inhaber eines Fahr- und Chauffeur-Services mit Sitz in Köln und organisierte Transport und Logistik zahlreicher Großveranstaltungen, wie die WM 2006 oder den ESC 2011. Inzwischen ist der Ur-Kölner bei der gemeinnützigen Kölner Karneval Gesellschaft mbh für diese Bereiche zuständig. Er lebt mit Frau und Tochter in Köln.

Thomas Schwarz

Artikel teilen

Mehr zum Thema

Fragen zum Thema Reiseübelkeit

Egal ob auf dem Schiff, im Auto, im Bus oder im Flugzeug, der Auslöser für Reisekrankheit (oft auch als Seekrankheit bekannt), ist immer eine Irritation des Gleichgewichtssinnes. Ausgelöst wird diese Irritation durch widersprüchliche Sinneseindrücke von Auge und Gleichgewichtsorgan.

Wenn Sie wissen, dass Sie unter Reiseübelkeit leiden, können Sie Vomex A auch präventiv einnehmen. Die Einnahme wird ca. eine Stunde vor Reisebeginn empfohlen. Beachten Sie hierzu, insbesondere bei Kindern, die in der Gebrauchsinformation angegeben Dosierungsangaben.